Trainer gesucht - Infoabend am 14. September


Du bist seit vielen Jahren in einer oder mehreren Disziplinen im alpinen Gelände unterwegs, hast z.B. einige Bergtouren oder Fernwanderungen oder auch Hochtouren im Gebirge unternommen. Du bist auf Klettertouren im Gebirge unterwegs gewesen. Skibergsteigen oder Skitouren sind dein Ding. Klettersteige sind deine Ziele, dein Mountainbike steht nicht im Keller, du bist häufig im Gelände unterwegs. Natürlich ist damit nicht gemeint, dass du alle Disziplinen praktizieren musst, eine reicht.

Foto: DAV / Marco Kost


Tagesanforderungen wie 8-10 Stunden auf Tour zu sein und 1000 bis 1500 Höhenmeter Anstiege zu machen stellen für dich kein Problem dar.


Egal welche Form des Bergsteigens du bevorzugst, zu allen Ausrichtungen gibt es Ausbildung zum Trainer.

 

Voraussetzung ist eine mehrjährige Praxis und eigenständige Durchführung deiner Unternehmungen, d.h. du hast die Tour selbst geplant, an führender Stelle teilgenommen oder bist als Seilerster vorgestiegen.


Die hast Freude in der Gemeinschaft mit anderen Bergsteigern unterwegs zu sein, dein Wissen und Können möchtest du gern weitergeben, du bist kommunikativ und kannst Ruhe bewahren wenn die äußeren Bedingungen stressig werden.


Die Ausbildung zum Trainer ist keine bergsteigerische Grundausbildung - die zum jeweiligen Trainer benötigten alpinen praktischen Kenntnisse, das Können und die Kondition musst du bereits mitbringen. Die Ausbildung rundet dein Können ab und bringt dich in die Lage, fundiertes Wissen in Praxis und Theorie an andere Menschen mit Bergbegeisterung zu vermitteln und bei Kursen verantwortungsvoll zu agieren und zu führen.


Die Kosten der Ausbildung werden zur Hälfte vom Hauptverband und der Sektion Berlin übernommen. Der Eigenbetrag liegt, je nach Zielqualifikation, zwischen 250-350 € je Kurswoche. Die Dauer der Ausbildung umfasst in der Regel 2 Ausbildungswochen (kann auf zwei Jahre verteilt werden).  
Zur Auswahl und Zulassung zur Ausbildung zum Trainer wird ein ausführlicher Tourenbericht der letzten 4 Jahre benötigt. Hierbei sind besonders die Unternehmungen von Bedeutung, die dem Niveau der angestrebten Zielqualifikation entsprechen.


Weitere Infos unter:
http://www.dav-berlin.de/index.php/ausbildung-zum-zur-trainer-in
https://www.alpenverein.de/bergsport/ausbildung/dav-ausbildungsprogramm-2018_aid_14651.html


Am 14. September 2018 lade ich um 19 Uhr zu einem Infoabend in die Geschäftsstelle ein.

Geplant ist für das Wochenende 20./21. Oktober ein Sichtungstraining im Altmühltal bei Kohnstein.


Udo Preugschat, Ausbildungsreferent Bergsteigen & Winter
ausbildungsreferat.winter(at)dav-berlin.de

Zusätzliche Informationen