Lesung: Christiane Tramitz "Die Sennerin vom Geigelstein" - 15. November

Termin: Donnerstag, 15. November, 19.00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle
Dauer: ca. 90 Minuten
Referentin: Christiane Tramitz
Der Eintritt ist frei.

Ein Leben in der Freiheit der Berge

Auf einer Alm hoch oben in den Chiemgauer Alpen, just unter dem Geigelstein, lebte ein dreiviertel Jahrhundert lang Maria Wiesbeck, bekannt als die "Oberkaser Marie". Auf 1600 Metern Höhe verbrachte sie bis vor einem Jahr Sommer und Winter, jeden Frühling, jeden Herbst, in Einigkeit mit den Kräften der Natur, die so manches Mal ihr Leben bedrohten.

 

 

All dies nahm sie mal stoisch und mal mit Witz in Kauf, um ein Leben in Abgeschiedenheit und Unabhängigkeit, in Sorge für die Tiere um sie herum leben zu können. Gleichzeitig hatte "die Sennerin vom Geigelstein" viele Weggefährten, die sich ihr verbunden fühlten, darunter der berühmte Regisseur Werner Herzog. Im Jahr 2017 verstarb Marie Wiesbeck im Alter von 92 Jahren. Zuvor hatte die Autorin Christiane Tramitz Gelegenheit, sie kennenzulernen. Vom Leben einer eigenwilligen Frau in Einsamkeit und Erfüllung erzählt Christiane Tramitz am 15. November bei uns in der Sektion. Ihr seid herzlich eingeladen, bei der Lesung aus "Harte Tage, gute Jahre" in das faszinierende Leben der Oberkaser Marie einzutauchen!

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

 
 
 
 
 

 

Zusätzliche Informationen