Vortrag: Zukunft Alpen – Erfahrung einer Alpenquerung zu Fuß (Whatsalp Wien-Nizza 2017) 

Berge lesen – Internationaler Tag der Berge 2018 – Berlin feiert mit

Termin: Di., 11. Dezember, 18.00 Uhr, Einlass 17:30 Uhr
Ort:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Stresemannstraße 128 - 130, 10117 Berlin


Anmeldung zur Veranstaltung: Hier

Das Bundesumweltministerium lädt mit dem Deutschen Alpenverein Sektion Berlin am 11. Dezember 2018 ab 18:00 Uhr zum Vortrag "Zukunft Alpen – Erfahrung einer Alpenquerung zu Fuß (Whatsalp Wien-Nizza 2017)" ein. Durch die auf der Wanderung gesammelten Erfahrungen wurde der aktuelle Zustand der Alpen dokumentiert und ein Vergleich zu den Ergebnissen der Alpendurchquerung "TransALPedes" im Jahr 1992 gezogen.

 

 

 

 

 

Grußwort: Parlamentarischer Staatssekretär Florian Pronold
(Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit)
Lesung: Prof. Dr. Dominik Siegrist (HSR Hochschule für Technik, Rapperswil, Schweiz)
podiumsdiskussion
Moderation: Hilmar Schmundt (SPIEGEL-Redakteur im Ressort Wissenschaft und Technik)
Teilnehmer: Rudolf Erlacher (Vizepräsident Deutscher Alpenverein)
Dr. Peter Oggier (Präsident Netzwerk Alpiner Schutzgebiete)
Prof. Dr. Hans Peter Schmid (Leiter KIT Campus Alpin)
Peter Solnar (1. Bürgermeister Bergsteigerdorf Aschau im Chiemgau)
Musik: Berliner Alphornorchester

Die Teilnahme an der Lesung steht allen
Interessierten offen und ist kostenfrei, um Anmeldung über oben stehenden Link wird gebeten.
Mehr Informationen auf
www.alpconv.org

 

Zusätzliche Informationen