Edelweißgruppe

EdelweißgruppeÜber uns:
Die Familienbergsteiger sind jetzt die Edelweiß-Gruppe

 

Bei den Familienbergsteigern sind über viele Jahre die Eltern zusammen mit ihren Kindern einem gemeinsamen Hobby nachgegangen. Inzwischen sind die meisten Kinder groß und klettern bzw. wandern den Eltern davon, machen ihr „eigenes Ding“.

Also war die Zeit heran, dass die Gruppe überlegt, wie es weitergehen soll. Auflösen oder weitermachen? Mit den Jahren sind Freundschaften gewachsen und eigentlich unternimmt man gern weiterhin etwas zusammen, unabhängig davon, ob die eigenen Kinder dabei sind oder nicht. Aber auch die mittlerweile Jugendlichen fühlen sich immer noch an die Gruppe gebunden. Beim letzten Gruppenabend wurde so entschieden, dass die Gruppe unter den Namen Edelweiß-Gruppe weiter bestehen bleiben soll.

Es ändert sich eigentlich nichts, außer dass es nunmehr eine normale Kletter- und Wandergruppe sein wird, offen für jeden. Mit oder ohne Kind, egal welchen Alters. Klettern wird weiterhin Schwerpunkt bleiben. Traditionell soll es weiterhin eine Kletterfahrt, in diesem Jahr nach Thüringen, und eine Paddeltour im Frühjahr bzw. Sommer geben.


Wer an der Edelweiße-Gruppe interessiert ist, kommt am besten an einem Freitag zum gemeinsamen Klettertermin vorbei. Jeder ist herzlich willkommen!


Radtour der Edelweißgruppe


Aktivitäten:

Schwerpunkt wird das Klettern bleiben. Daher sind wir bemüht uns 2x in der Woche zum klettern zu treffen.

Traditionell werden wir weiterhin im Frühjahr unsere Kletterfahrt machen und 1x im Jahr paddeln. Im Sommer geht es raus in’s alpine Gelände.

Voraussetzung:

- Mitglied beim DAV Sektion Berlin.
- Eigene Ausrüstung.
- Beherrschung der Grundlagen in der Sicherungstechnik beim Klettern, möglichst absolvierter Grundkurs.
- Für die Teilnahme an Hochtouren Beherrschung der Grundlagen des Gehens in einer Seilschaft, möglichst absolvierter Eisgrundkurs.
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre können nur in Begleitung ihrer Eltern mitgenommen werden.


Leitung:
Andrea Stolze
0176-45104066


Kletter-Training:
Dienstags oder Mittwochs nach Absprache  im DAV Kletterzentrum
Freitags 15.30 – 19.00 Uhr im DAV Kletterzentrum

 
Reisen / Touren:
 
Vorschau
 
24.-28.5.17 Fahrt nach Finsterbergen (Thüringer Wald)
 
06.06. - 08.06.2017: Gran Canyon du Verdon (zum FlyerPDF)

VerdonGran Canyon du Verdon - 3-tägige Wanderung in den Provenzalischen Alpen
Termin: Pfingstferien 2017 (06.06. - 08.06.)
Anfoderungen: T2+; Gehzeiten bis 7½h; Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für Wanderungen mit Gepäck; Taschenlampe für Tunnels.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

21.08. – 25.08.2017: 4/5-tägige Rundwanderung im Jotunheimen-Nationalpark (zum FlyerPDF)

JontuhainenJotunheimen – "Heim der Riesen" – ist das alpinste Gebiet Norwegens: Mit dem 2469m hohen Galdhøiggen und dem 2464m hohen Glittertind liegen die höchste Berg Norwegens und Nordeuropas im Jotunheimen. Die Besteigung des Glittertind ist während der Tour möglich. Als eine der landschaftlich reizvollsten Touren im Nationalpark gilt die Wanderung über den Besseggen-Grat. Der ca. 18 Kilometer lange grüne See Gjende (984m) und der 400 Meter höher liegende, fast schwarze See Bessvatnet (1373m) sind nur durch eine 50 m breite Landformation getrennt.
Am Start- und Endpunkt Gjendesheim, einem kleinen Ort am östlichen Ende des Gjende-Sees, gibt es einen Kiosk, Parkplätze (kostenpflichtig), Busanschluß und eine Hütte des DNT (Den Norske Turistforening).


 




Zusätzliche Informationen