Naturschutz - Überblick

umweltschutzFoto:
Gesellschaft für Ökolog. Forschung

Die Alpen brauchen unseren Schutz.
Die Alpen sind gefährdet. Dieser einzigartige Lebensraum, Rückzugsgebiet seltener Pflanzen und Tiere und Erholungsraum für Millionen von Menschen leidet unter der gewaltigen Erschließung .
Der Deutsche Alpenverein setzt sich für eine umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung des Alpenraums ein. Das Ziel des Alpenvereins ist der langfristige Erhalt der Hochgebirgsnatur – für uns heute und insbesondere auch für künftige Generationen.
(» mehr)

 

Hersteller-Check
.

Hersteller-Check Outdoorbekleidung
Wir, die Mitglieder des Arbeitskreises Natur + Umwelt, befassen uns seit einem guten Jahr mit dem Thema Outdoorprodukte. Schnell sind wir darauf gestoßen, wie vielschichtig diese Thematik ist. Sie beginnt bei der Gewinnung und Produktion der Rohstoffe wie Baumwolle, Daunen, Wolle und Kunststoff. Geht weiter über die Arbeits- und Lebensbedingungen der Angestellten in der Bekleidungsindustrie, die Umweltbelastung durch Produktion und Transport. Und endet schließlich mit der Frage: Was geschieht mit den nicht mehr genutzten Gegenständen, wie werden diese entsorgt? Wie engagieren sich die Hersteller bei Umwelt- oder Sozialprojekten?
(» mehr) 

Arbeitskreis Natur u Umweltschutz

 

Arbeitskreis "Natur + Umwelt"
Willst Du Dich aktiv für den Erhalt der Umwelt einsetzen? Dann besuche den Arbeitskreis der Sektion Berlin! Hier treffen sich einmal im Monat Mitglieder aller Altersgruppen zur Entwicklung von Ideen für naturverträgliches Verhalten.

(» mehr)

 



Mit Bahn und Bus in die Alpen
Die Gletscher und die Dauerfrostgebiete der Alpen leiden besonders stark unter dem Klimawandel. Der Alpenverein und seine Mitglieder
sind daher im besonderen Maße bemüht, einen Beitrag zur Begrenzung des Klimawandels zu leisten. Eine sehr gute Möglichkeit, die Umweltbelastung und insbesondere die CO²-Belastung zu vermindern, ist die Fahrt mit Bahn und Bus in die Berge.
(» mehr)

Projekt
"Umweltgerechte Energieversorgung unserer Hütten"

(» mehr)

Zusätzliche Informationen