Absage der Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 4. Juni 2020

Achtung Änderung!!!

Aufgrund der aktuellen SARS-Cov-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung in Berlin muss die geplante Außerordentliche Mitgliederversammlung leider abgesagt werden. Die Mitglieder der Sektion Berlin erhalten dazu ein separates Schreiben.

Außerordentlichen Mitgliederversammlung 

Der Vorstand des Deutschen Alpenvereins, Sektion Berlin e.V. lädt gemäß §15 der Satzung zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ein. Zur Teilnahme sind nur die Mitglieder der Sektion berechtigt. Bitte die Mitgliedsausweise mitbringen.

Termin: Donnerstag, 04.06., 19.00 Uhr
Ort: Kletterzentrum, Seydlitzstraße 1 H,
10557 Berlin

Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorstandes zum Alpinzentrum
3. Antrag des Vorstandes auf Erhöhung des Etats für den Bau des Alpinzentrums auf insgesamt 3,3 Mio. €
4. Verschiedenes

Antrag

Der Vorstand beantragt, den Kostenrahmen für den Bau des Alpinzentrums auf 3,3 Mio. € zu erhöhen.

Begründung

Der Vorstand hat sich in der Vorstandssitzung am 19.02.2020 entschlossen, die Bauherrenvertretung und Schnittstellen zur Projektsteuerung und den Architekten neu zu strukturieren. Eine damit einhergehende umfangreiche Bestandsaufnahme unter Verantwortung der neuen Bauherrenregelung hat zu dem Ergebnis
geführt, dass die Bau- und Planungskosten mit Stand 16.03.2020 insgesamt nahezu 3,1 Mio. € betragen. Bei Baumaßnahmen ist es üblich, für Unvorhergesehenes eine Reserve von 5 % vorzusehen. Dies ist in den veranschlagten Kosten noch nicht eingerechnet. Eine Darstellung der einzelnen Kostenfaktoren erfolgt in der Mitgliederversammlung. Aufgrund dieser neuen Erkenntnisse wollte der Vorstand nicht bis zu der nächsten regulären Mitgliederversammlung im Herbst 2020 warten.

Anmeldung Newsletter

Login interner Bereich
News Archiv