Sperrung aller Outdoor-Kletteranlagen in Berlin

Die Sperrung gilt für alle Outdoor-Kletteranlagen in Berlin

Auch wenn das Wetter noch so schön und einladend ist, wir bitten alle Mitglieder und Nichtmitglieder, den Anweisungen des Senats Folge zu leisten und Schließung der Kletteranlagen zu beachten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr alleine oder zu zweit klettern gehen wollt und schon gar nicht in Gruppen! Die Kletteranlagen bleiben bis auf Weiteres für alle geschlossen.

Betroffen sind:
Anlagen der Sektion Berlin: Kletterturm Teufelsberg, Kirchbachspitze, Bunker Humboldthain
Anlagen des Alpinclub Berlin: Schwedter Nordwand, Kletterturm Spandau und Wuhletalwächter
………………….
Der Senat von Berlin, 14.03.2020

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin
(SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV)

Aufgrund des § 32 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, wird verordnet:

  • 4 Badeanstalten, Sportstätten und Sportbetrieb

(1) Der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios u. ä. wird untersagt.

(2) Ausnahmen von der Untersagung nach Absatz 1 können in besonders begründeten Einzelfällen ausschließlich auf den öffentlichen Sportanlagen des Landes Berlin durch schriftliche Genehmigung der zuständigen Vergabestelle zugelassen werden. Dies gilt insbesondere für
a. den Sportbetrieb von Kaderathleten in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2020, wenn die beantragten Trainingseinheiten für die Vorbereitung zwingend erforderlich sind,
b. den Sportbetrieb mit Tieren, soweit dieser im Hinblick auf das Tierwohl zwingend erforderlich ist.

Login interner Bereich
News Archiv
Anmeldung Newsletter