Klima- & Naturschutz

Allgäuer Alpen – unterm Sipplinger , Foto: Klaus Kutzner

Unsere Alpen sind die Heimat einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen und ein besonderer  Kulturraum. Der Alpenverein ist 1869 gegründet worden, um diesen einzigartigen Natur- und Kultur-Raum zu erkunden. Heute ist er ein großer Sportverein mit über 1,4 Million Mitgliedern in Deutschland, die in den Bergen wandern, mit guter Sicherung steilste Felsen erklettern oder mit Ski und Steigeisen durch Gletscher und Schnee auf die Gipfel steigen.  

Der Alpenverein ist aber auch ein Umwelt- und Naturschutzverein. Mit dem Grundsatzprogramm von 1977/2013  wurde die Basis für viele weitere, gleichrangige Ziele gelegt:  

umweltgerechter Bergsport, Mitwirkung an Planungsverfahren für den Erhalt der alpinen Natur- und Kulturlandschaft. Der Alpenverein baut keine neuen Hütten und Wege. Die vorhandenen Hütten und Wege werden saniert und so umweltfreundlich wie möglich betrieben.  

Der Klimawandel ist in den Alpen besonders stark spürbar. Die Gletscher schmelzen und die bisher vom Permafrost stabilisierten Bergspitzen werden brüchig. Klimaschutz ist darum ein vorrangiges Ziel des Alpenvereins. 2019 hat der Deutsche Alpenverein beschlossen bis 2030 klimaneutral zu sein – und an diesem stolzen Ziel wird jetzt mit aller Kraft gearbeitet.

Arbeitskreis Natur und Umwelt

Der Arbeitskreis Natur + Umwelt stellt sich vor

Mehr lesen >

Energieversorgung aus Natur und Umwelt

Die Alpenvereine leisten in ihren Bereichen einen großen Beitrag zu Schutz und Bewahrung von Natur und Umwelt. Der umweltgerechte und energieeffiziente Hüttenbetrieb ist hier besonders wichtig.
Mehr lesen >

Natur- und Umweltschutz in den Alpen

Die Alpen brauchen unseren Respekt und Schutz. Der Deutsche Alpenverein setzt sich für eine umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung des Alpenraums ein.
Mehr lesen >

CO2-Emission und DAV-Klimafonds

Im Rahmen eines Workshops auf dem Jubiläumsfest hat der Arbeitskreis Natur & Umwelt unseren persönlichen Beitrag zur CO2-Emission ausführlich erläutert und den DAV-Klimafonds vorgestellt. Eine Kasse steht nun auf dem Tresen der Geschäftsstelle, in der Spenden an den DAV-Klimafonds gesammelt werden – insbesondere als Ausgleich für die CO2-Emission bei Sektions- oder Gruppenfahrten. Wie die Ausgleichsbeträge abgeschätzt werden können, findest Du auf den beiden Plakaten.
Mehr lesen >

Riedberger Horn von Osten (Foto: Manfred Scheuermann)

Neuigkeiten aus Natur und Umwelt

Spannende Beiträge rund um das Thema Natur und Umwelt
Mehr lesen >

Anmeldung Newsletter

Veranstaltungen

Kletterfest im Kletterzentrum

Datum: 8. Juni 2024
Uhrzeit: 10.00 - 19.00

Sommerfest der Sektion

Datum: 8. Juni 2024
Uhrzeit: 14.00 - 19.00
Ort: Vereinszentrum, Seydlitzstr. 1K, 10557 Berlin