Furtschaglhaus

Furtschaglhaus - 2.293m, Zillertaler Alpen

Unterhalb des Eisdomes des Großen Möselers zieht das Furtschaglkees von Südosten hinab auf das Furtschaglhaus zu, das von der Sektion Berlin im Jahre 1889 erbaut worden ist. Dieses Haus ist die zweitälteste Bergsteigerunterkunft, die wir Berliner errichtet haben. Sie liegt etwa 500 m über dem südlichen Ende des Stausees - dem Schlegeisspeicher - östlich oberhalb des innersten Schlegeisgrundes auf 2.295 m Höhe.

Die Aussicht von der Terrasse des Furtschaglhauses ist großartig. Von Südosten zieht sich nach Südwesten das Gletscherfeld des Schlegeiskeeses, überragt von Eis- und Felsgipfeln: Im Südwesten vom Hochfeiler (3.510 m) mit seiner etwa 300 Meter hohen und 60 Grad geneigten Eiswand, im Süden vom Weißzint (3.380 m), im Südosten vom Großen Möseler (3.478 m).

 

Im Osten der Hütte ragen die Furtschaglspitze (3.188 m) und das Schönbichler Horn (3.133 m) auf. Der Übergang vom Furtschaglhaus über das Schönbichler Horn zur Berliner Hütte - dem ältesten Haus unserer Sektion - ist ein Teilabschnitt des Berliner Höhenweges. Er gilt als einer der schönsten Übergänge von Hütte zu Hütte und lohnendsten Bergfahrten in den Zillertaler Alpen.

 

Das Furtschaglhaus mußte in langwieriger und schwieriger Arbeit von Grund auf saniert werden: von den Grundmauern bis zum Dach. Etwa zehn Jahre lang dauerten diese Arbeiten.

1992 war die Sanierung im Wesentlichen abgeschlossen, als letzter Bauteil konnte im Jahr 2000 die Aussichtsveranda erneuert werden und seit 2001 versorgt ein neues Wasserkraftwerk die Hütte mit umweltfreundlicher Energie.

Infos:

Öffnungszeiten:
Die Hütte ist von Mitte Juni bis Ende September geöffnet.

Koordinaten:
WGS84 | UTM
[ Lizenz: wmflabs.org CC-BY-SA-3.0 ]

Talort:
Ginzling - Schlegeisstausee
(1.782 m)
(Für PKW ab Breitlahner Straßenmaut)

Übernachtung/Service:
56 Betten, 64 Matratzenlager
(Selbstversorger- und Winterraum mit 12 Matratzenlagern)
Frühstücksbuffet u. Halbpension
Dusche, Mobilfunk

Info und Anmeldung:
nur über die Hüttenwirte
Barbara Gratz
Schieddorf 19,
A – 5611 Großarl

00 43 / 676 / 964 63 50
furtschaglhaus@a1.at

Hütteninfo

Preise Furtschaglhaus

Web:

Hütten-Homepage

Übernachtungs-Tarife Sommersaison ab 2017

(gültig auf allen Hütten der Sektion Berlin)

Erwachsene ab 26 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 17,00€, Nichtmitglieder 30,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 12,00€, Nichtmitglieder 22,00€)
Notlager (Mitglieder 5,00€, Nichtmitglieder 6,00€)

Junioren 19 – 25 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 17,00€, Nichtmitglieder 30,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 6,00€, Nichtmitglieder 12,00€)
Notlager (Mitglieder 3,00€, Nichtmitglieder 6,00€)

AV-Jugend 7-18 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 10,00€, Nichtmitglieder 21,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 8,50€, Nichtmitglieder 15,00€)
Notlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 0,00€)

Kinder bis 6 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 6,00€, Nichtmitglieder 12,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 8,00€)
Notlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 0,00€)

Das Furtschaglhaus auf alpenvereinaktiv.com

Leistungen nur für Mitglieder

(AV-Mitglieder und Mitglieder alpiner Vereine mit Gegenrechtsabkommen)
  • Teewasser - 3,00 €
  • Bergsteigergetränk - 2,00 €
  • Bergsteigeressen - 8,50 €
Hinweise
  • Reservierungen - bitte direkt an den Hüttenwirt richten.
  • Nächtigungsbelege - diese erhalten Sie mit Tageseindruck vom Hüttenwirt und dienen auch als Nachweis für die Reisegepäckversicherung.
  • Notlager - werden nur vergeben, wenn alle Zimmer- und Matratzenlager belegt sind.
  • Ermäßigungen - für Mitglieder und/oder wegen des Lebensalters müssen durch Vorlage eines Ausweises nachgewiesen werden.
Newsletter

Please enable the javascript to submit this form

Login interner Bereich