Brandenburger Haus

Brandenburger Haus – 3.277m, Ötztaler Alpen

Wie ein Bergschloss erhebt sich das Brandenburger Haus in 3277 m Höhe über die Gletscherwelt. Inmitten der ausgedehntesten Vergletscherung der Ötztaler Alpen bietet die Hütte einen Panoramablick, wie man ihn sonst nur von Gipfeln kennt.

Der Zustieg zur Hütte ist bereits eine Hochtour, denn auf allen Routen müssen der Kesselwandferner oder der Gepatschferner überquert werden. Seil, Eispickel und gegebenenfalls Steigeisen gehören zur erforderlichen Ausrüstung eines Hüttenbesuches. Das gilt auch für den leichtesten Weg, der vom Hochjoch-Hospiz heraufführt, denn der Gletscherrückgang der letzten Jahre hat die Spaltenbildung nicht geringer werden lassen.

Vor dem Aufstieg zum Brandenburger Haus raten wir aus Gründen der besseren Akklimatisation zu einer Übernachtung im Hochjoch-Hospiz oder einer anderen Hütte dieser Höhenstufe. Das Brandenburger Haus bietet dem Tourengeher rund ein Dutzend Gipfel in fast allen Schwierigkeitsstufen.

Das Brandenburger Haus ist die höchste Hütte des DAV und wurde bereits 1909 eröffnet. Seine Einrichtung ist überaus gemütlich und – gemessen an der Höhe – nahezu komfortabel. Duschen oder ein stetig beheizter Trockenraum können jedoch nicht geboten werden, stattdessen jedoch das Ambiente einer echten Bergsteiger-Unterkunft.

Infos: (Stand 19.06.2019)

Betrieb:

Die Hütte ist vom vom 22. Juni bis Mitte September geöffnet

  • Zugangsweg ab Hochjoch-Hospiz: begehbar, jedoch viel Schnee im oberen Bereich. Achtung: Gletscherbegehung!

Zugänge:

  • Übergänge: Sämtlich Gletscherbegehungen (Hochtouren)

Koordinaten:
WGS84 | UTM
[ Lizenz: wmflabs.org CC-BY-SA-3.0 ]

Talort:
Vent (1.896m) im Ötztal
Feichten (1.289m) im Kaunertal

Übernachtung/Service:
31 Betten, 46 Matratzenlager, 6 Notlager
(Matratzenlager incl. Selbstversorger- und Winterraum mit 10 Plätzen)
Frühstücksbuffet u. Halbpension
Mobilfunk

Info und Anmeldung:
Sophie Scheiber
Franz-Senn-Weg 1
A-6458 Vent

Hüttentelefon:
00 43 / 720 / 920 311

außerhalb de Saison
00 43 / 664 / 798 07 57

info@brandenburgerhaus.com

Hüttenwarte:
Uwe Pitz, Uwe Drögmöller

Web:
Hütten-Homepage

Übernachtungs-Tarife Sommersaison ab 2017

(gültig auf allen Hütten der Sektion Berlin)

Erwachsene ab 26 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 17,00€, Nichtmitglieder 30,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 12,00€, Nichtmitglieder 22,00€)
Notlager (Mitglieder 5,00€, Nichtmitglieder 6,00€)

Junioren 19 – 25 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 17,00€, Nichtmitglieder 30,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 6,00€, Nichtmitglieder 12,00€)
Notlager (Mitglieder 3,00€, Nichtmitglieder 6,00€)

AV-Jugend 7-18 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 10,00€, Nichtmitglieder 21,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 8,50€, Nichtmitglieder 15,00€)
Notlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 0,00€)

Kinder bis 6 Jahre
Zimmerlager (Mitglieder 6,00€, Nichtmitglieder 12,00€)
Matratzenlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 8,00€)
Notlager (Mitglieder 0,00€, Nichtmitglieder 0,00€)

Leistungen nur für Mitglieder

(AV-Mitglieder und Mitglieder alpiner Vereine mit Gegenrechtsabkommen)

  • Teewasser - 3,00 €
  • Bergsteigergetränk - 2,00 €
  • Bergsteigeressen - 8,50 €

Hinweise

  • Reservierungen - bitte direkt an den Hüttenwirt richten.
  • Nächtigungsbelege - diese erhalten Sie mit Tageseindruck vom Hüttenwirt und dienen auch als Nachweis für die Reisegepäckversicherung.
  • Notlager - werden nur vergeben, wenn alle Zimmer- und Matratzenlager belegt sind.
  • Ermäßigungen - für Mitglieder und/oder wegen des Lebensalters müssen durch Vorlage eines Ausweises nachgewiesen werden.

Das Brandenburger Haus auf alpenvereinaktiv.com

Newsletter

Please enable the javascript to submit this form

Login interner Bereich (wird derzeit überarbeitet)