Foundation Film

Der experimentelle Dokumentarfilm „FOUNDATION“ thematisiert die Beziehung von Natur und Stadt anhand von Bildern aus der Bergwelt der Alpen und des urbanen Raums von Berlin.

Er geht aus dem Kunst am Bau-Projekt für das neue Vereinszentrum des Deutschen Alpenvereins Sektion Berlin e.V. hervor und rückt als Protagonisten einen Stein in den Fokus, der aus dem alpinen Hochgebirge nach Berlin gebracht und als Grundstein in das neue Gebäude des Vereins in Berlin Mitte integriert wurde. Es ist ein Film über Eingriffe, Veränderungen, Formung und Gestaltung der Umwelt, als Landschaft und Architektur.

Mit atmosphärischen Bildern stellt der Film auf Stimmung und ästhetische Erfahrung ab. Er verzichtet auf Text, menschliche Protagonisten und vordergründige Handlung. Der erzählerische Aspekt steht subtil im Hintergrund. Die Kamera übernimmt die Rolle eines passiven Beobachters von Szenerien, Ereignissen, Techniken, Details und Entdeckungen.

Der Filmsound von Elmar Farchmin bildet dabei eine eigenständige Ebene. Er entstand frei vom Zweck der klanglichen Untermalung von Bildern, sondern führt durch den Bilderfluss und erzeugt einen klanglichen Wahrnehmungsraum, in dem sich die Bilder begegnen.
(Textautor: Jan Zappe)

Länge: 37 min
Produktionsjahr: 2021
Produktionsland: Deutschland/Österreich
Konzept, Regie und Schnitt: Jan Zappe
Sound: Elmar Farchmin
Dramaturgische Mitarbeit: Hannes Herold
Künstlerische Mitarbeit: Sahar Aharoni
Dramaturgische Beratung Trailer: Andreas Voigt
Kamera Zillertal: Sahar Aharoni, Moritz Büchner, Peter Müller, Jan Zappe
Kamera Berlin: Sahar Aharoni, Marie Falke, Elmar Farchmin, Hannes Herold, Jan Zappe
Film Technik: HfG Hochschule für Gestaltung Karlsruhe Evi Künstle, Tobias Keilbach
ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe: Moritz Büchner, Peter Müller
Besonderer Dank: Jutta Blume, Bruno, Wiebke Knöbl, Chiara Marchini

Login interner Bereich
Anmeldung Newsletter