+++++ Geschichtswerkstatt – Der Vernagtferner (DR. LUDWIG BRAUN, HOCHGEBIRGSFORSCHUNG MÜNCHEN), am Donnerstag, 14. November, 19.00 – 21.00 Uhr, Geschäftsstelle +++++

Wanderfalken

> wir hatten gestern unser erstes Gruppentreffen bei Anette und Wade im Garten am Krummensee. Es war ein sehr schönes, gemütliches und auch arbeitsreiches Treffen.
>
> Die Kinder spielten schnell miteinander und wir Eltern lernten uns erst ein mal kennen. Wir waren 10 Erwachsene, zwei mussten leider kurzfristig absagen.
>
> Nach einer kleinen Vorstellungsrunde haben wir uns anhand von Bildern ausgetauscht, wo bei jedem Einzelnen und deren Kindern – einige Kinder haben gleich selbst mitgemacht – Schwerpunkte der Aktivitäten liegen. Erstaunlich vielseitige Vorstellungen kam heraus, nicht nur Wandern, sondern Paddeln, Radfahren, Klettersteige gehen, im Winter im Schnee auf unterschiedlichsten Weisen unterwegs sein, Canyoning, Rafting… also tatsächlich eine sehr gemischt aktive Gruppe, was wir alle als sehr spannend empfanden.
>
> Anschließend wurde überlegt, in welchem Turnus wir uns treffen möchten: alle vier Wochen, alle acht Wochen… da wir da nicht so ganz weiter kamen, fingen wir erst mal an auf einem großen Plakat Pünktchen zu kleben, wo nun die Prioritäten in der Gruppe liegen. Da haben die Kinder natürlich auch mitgemacht.
>
> Nach der lecken Mittagspause – jeder hatte was mitgebracht, der Grill war bereit – klärten wir nun handfest die Termine ab, was in diesem Jahr und vor allem im nächsten Jahr so laufen könnte. Es erklärten sich dann auch gleich einige bereit was vorzubereiten, andere Termine sind erst mal geblockt, was da stattfinden wird – das liegt auch an allen anderen der Gruppe, die gestern leider nicht dabei waren. Also, guckt mal nach im Jahreskalender, vielleicht hat ja jemand von euch Zeit und Lust was vorzubereiten.
> Geplant sind Tagesveranstaltungen, Wochenenden, eine Alpenwoche (Hüttentour oder fest eine Hütte) – das könnt ihr dem Plan entnehmen.
>
> In einem waren wir uns schnell einig: wenn sich niemand findet, der was vorbereitet, dann wird es auch nicht stattfinden.
>
> Dann musste noch über den Namen der Gruppe abgestimmt werden. Die vorhandenen Vorschläge ergänzt und dann durfte jeder “wählen”. Es kam zur Stichwahl zwischen den Wanderfalken und den Tausendfüßlern. Alle haben abgestimmt, auch die Kinder und zum Schluss bekam der Wanderfalke die Mehrheit. Somit sind wir jetzt die Familiengruppe “Die Wanderfalken”.
>
> Ganz zum Schluss wurden noch die Gruppensprecher gewählt. Simon Mennecke war so freundlich – auch wenn er kurzfristig absagen musste – sich zur Verfügung zu stellen und so wurde er zusammen mit Pia gewählt.
>
> Wir sind nun auf die nächsten Wochen gespannt. In zwei Wochen fahren wir ins Zittauer Gebirge, zum Klettersteigegehen, Ende September wird es noch mal eine für die Maxis ausgeschriebenen Wanderung geben, an der wir als Gruppe so gut es geht (wer Zeit hat) teilzunehmen. Und im November wird es auch noch eine Veranstaltung geben ganz speziell für unsere neue Gruppe.

Login interner Bereich
Newsletter

Please enable the javascript to submit this form

News Archiv