Der Grundstein aus dem Zillertal

Letzten Donnerstag, am 2. April wurde der Grundstein für unser neues Alpinzentrum gesetzt. Nicht so feierlich begleitet wie geplant, aber dennoch sehr eindrucksvoll in Szene gesetzt, wurde der 2,5 Tonnen schwere und 3,5 Meter lange Felsen aus dem Zillertal nun auf seinem Betonsockel fixiert.

Foto: D. Riebschläger

Das Kunstprojekt FOUNDATION von Jan Zappe besteht aus einem alpinen Grundstein und einem zugehörigen Film. Der Felsen, der aus den Alpen nach Berlin gebracht und in die Architektur des neuen Vereinszentrums integriert wurde, bewirkt eine symbolische Erdung des Bauwerks hinsichtlich des Ursprungs der Vereinsbildung – der alpinen Bergwelt. Im Zentrum des Gebäudes ist er Referenzpunkt zur Natur im städtischen Umfeld Berlins.
Er sitzt im Fundament, stößt durch die Decke ins Erdgeschoss und tritt dort im Foyer öffentlich in
Erscheinung. Der Film zeigt den Weg des Felsens aus den Bergen in die Stadt und ist wichtiges Zeugnis von
dessen Herkunft. Er kontextualisiert den Prozess künstlerisch im Spannungsfeld von Natur und Urbanität.

Zurück zum Bautagebuch

Login interner Bereich
Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

News Archiv